Statik sichern

Im Brandfall sorgt ein Holz Brandschutzanstrich und eine Stahl Brandschutzbeschichtung für den Erhalt der Stabilität.

Mehr erfahrenzur Übersicht

Brandschutzbeschichtung

Schützende Feuerschutzbeschichtung für Stahl, Beton und Holz

Überall dort, wo mit erheblicher Brandgefahr und schweren Folgen für Leben und Sachwerten zu rechnen ist, ist ein professioneller und vorbeugender Brandschutz angesagt. Dies trifft besonders auf öffentliche Gebäude wie Schulen, Krankenhäuser und Veranstaltungshallen aber auch auf Industriebauten zu. Mit einem fachgerechten Brandschutzanstrich für Stahlträger und Holzoberflächen sowie dem Einsatz von dämmschichtbildender Brandschutzbeschichtungen kann das Risiko unkalkulierbar teurer Haftungs- und Sachschäden minimiert werden.

Verlieren Beton- und Stahlkonstruktionen unter einer hohen Wärmeeinwirkung ihre Festigkeit oder entflammen Holzkonstruktionen im Brandfall kann dies umfangreiche Folgen für die Statik eines Gebäudes haben. Ungeschützt verändert sich das Baumaterial durch die Hitze innerhalb weniger Minuten und kann zu dem Einsturz von Gebäudeteilen führen. Mit einem erfahrenen Netzwerk an Brandschutzexperten, Technikern und Handwerker bietet Heinrich Schmid die Menpower und das Fachwissen, um auch bei großflächigen Bauten in der Industrie, der Wirtschaft und dem Gewerbe effektive Maßnahmen für den Brandschutz zu realisieren.

Damit es nicht zu dem Kollabieren einer Gebäudekonstruktion kommt, fordern umfassende Brandschutz-Bestimmungen den Schutz aller konstruktiven Elemente eines Gebäudes. Dieser soll verhindern, dass Stahl, Holz und Beton bei Feuereinwirkung frühzeitig seine Stabilität und Tragfähigkeit verlieren. Durch seine leichte Entflammbarkeit verlangt dabei besonders Holz effektive Schutzmaßnahmen.

Ein brandhemmender Anstrich verzögert durch den Einsatz von dämmschichtbildende Brandschutzbeschichtungen die Entzündbarkeit und die Feuerausbreitung. Bei hohen Temperaturen bildet die feuerhemmende Beschichtung eine mikroporöse, hitzeabweisende, dichte Schaumschicht, mit der die darunter liegenden Bauteile gegen weitere Aufheizung geschützt werden. Dadurch bleibt unter anderem die tragende Funktion der Materialien länger erhalten und trägt somit zur Rettung von Menschen und Sachgütern bei.

Wird die Wahl des Anstrichsystems objektspezifisch ausgewählt und die Untergründe vor der fachgerechten Applikation sorgfältig vorbehandelt, sind anstrichtechnische Brandschutzsysteme über einen langen Zeitraum effektiv wirksam. Die Beschichtungswahl und der Ausführung der Brandschutzbeschichtung werden hierbei auf das Material, die Funktion, die Länge sowie die Dicke des Bauteils abgestimmt. Vorbeugende Beschichtungen können bei Stahlbauteilen zudem mit einem Korrosionsschutz und kennzeichnenden Farbbeschichtungen kombiniert werden und fungieren somit durch eine entsprechende Oberflächengestaltung auch als dekoratives Mittel.

Neben Trägern, Stützen, Wänden sowie Decken lassen sich auch Leitungen und Fugen mit Leitungsabschottungen und Brandschutzfugen effektiv im Brandfall vor Feuer und Rauch schützen.


Feuerhemmender Anstrich für sämtliche Oberflächen

  • F30 Beschichtung für Stahl
  • Kostenkalkulation
  • Brandschutzbeschichtung F90 für Stahl
  • Fachgerechte Materialauswahl
  • Präzise Anbringung
  • Kennzeichnende Farbbeschichtungen
Brandschutz

Unsere Handwerker waren dafür verantwortlich, Flure und Rettungswege brandschutztechnisch sicherzustellen.

Referenz ansehen
×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×