Smart & sicher

Bei der Elektroplanung einer Elektroinstallation im Neubau oder beim Bauen im Bestand berücksichtigen wir Zukunftstrends ebenso wie das Sicherheitsbedürfnis der aktuellen Nutzer und Bewohner.

Die Teilleistungenzur Übersicht

Elektroinstallation

Leistung Elektroinstallation Installationen
Elektroinstallation

Installationen

Unser Elektromonteur muss bei der Elektroinstallation planen, welche Elektroinstallation im Haus sich anbietet.

Leistung Elektroinstallation Netzwerktechnik
Elektroinstallation

Netzwerktechnik

Damit die Netzwerkinfrastruktur von dem Intranet bis zur Konferenztechnik den internen Anforderungen entspricht, bieten unsere IT Servicetechniker individuelle Lösungen.

Leistung Elektroinstallation Sicherheitsbeleuchtung
Elektroinstallation

Sicherheitsbeleuchtung

Fällt in der Folge einer Stromstörung die Allgemeinbeleuchtung aus, ermöglichen die Fluchtwegbeleuchtung, Sicherheitsleuchte und Sicherheitskennzeichen schnelle Rettungs- und Evakuierungsmaßnahmen.

Leistung Elektroinstallation Brandmeldeanlagen
Elektroinstallation

Brandmeldeanlagen

Eine durchdachte Rauchmeldeanlage sorgt im Brandfall für eine schnelle Lokalisierung und Alarmierung. Mit der Instandsetzung, Prüfung und Wartung der Brandmeldeanlage sichern wir die Funktionalität der Brandmeldetechnik.

Leistung Elektroinstallation Projektsteuerung und Entwicklung
Elektroinstallation

Projektsteuerung und Entwicklung

Die Planung der Elektroinstallation berücksichtigt mehrere Faktoren. Mit einem durchdachten Installationsplan für Elektro legen wir die Grundlage für eine optimale Vernetzung. Dabei übernehmen wir die Elektroplanung im Neubau, Bestandsbau und Altbau.

Elektroinstallation

Intelligente Gebäudetechnik

Smart Home liegt im Trend. Immer mehr Menschen nutzen entsprechende Anwendungen: automatische Lichtsteuerung, Fernüberwachung der Heizungsanlage oder Sprachsteuerung der Unterhaltungselektronik. Neben einem Zuwachs an Komfort bietet die Technik auch mehr Sicherheit – vorausgesetzt sie ist fachgerecht installiert.

Smart Living, Smart Building, Smart Home – die Digitalisierung unserer Umwelt und die unserer Gebäude schreitet munter voran. Ob diese Digitalisierung jedoch wirklich so smart – sprich: klug, schlau und intelligent – ist, hängt in erster Linie von demjenigen ab, der die Technik installiert – nämlich dem Elektroinstallateur. Er sorgt dafür, dass die Technik im Haus einwandfrei funktioniert und dass diese nicht durch die Falschen missbraucht werden kann.

Durch die fortschreitende Digitalisierung der Haustechnik hat sich das Leistungsprofil des Elektroinstallateurs deutlich gewandelt und erweitert. Installateure sind mittlerweile ein Kerngewerk am Bau, die mit ihrem täglichen Werk die Gebäudestruktur im wesentlich vorgeben.

Elektroinstallationen, Netzwerktechnik, Sicherheitsbeleuchtung und Brandmeldeanlagen sind nur einige Beispiele des breiten Portfolios. Da sich diese Themen auf alle Bereiche des Gebäudes auswirken, sind Elektrotechniker immer mehr auch in die Projektsteuerung und Projektentwicklung involviert. Nachfolgend einige Tätigkeitsbeispiele unserer Elektroinstallateure.

Industrie, Gewerbe, Wohnungswirtschaft
Energieeffizienz-Beratung

Industrie, Handel und Gewerbe verbrauchen in Deutschland rund 70 Prozent des gesamten Stroms. Unternehmer können also eine Menge Energie und damit Geld sparen. Einsparpotenziale gibt es viele: bei der Beleuchtung, der Heizung und Lüftung, dem Energiemanagement oder der Logistik. Dabei gilt: je älter und größer das Betriebsgebäude und die technischen Einrichtungen, desto größer das Einsparpotenzial. Auch die IT bietet Energiesparpotenziale. Die Betriebskosten von Servern und PCs sind, über die gesamte Lebensdauer gesehen, deutlich höher als deren Anschaffungskosten. Mit „Green-IT“ lassen sich bis zu 75 Prozent Energiekosten sparen. Dass Energiesparen nicht auf Kosten des Komforts gehen muss, zeigen die nachfolgenden Beispiele.

Smart Building

Eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen und gleichzeitig die Betriebskosten reduzieren und die Umwelt schonen – mit einem intelligenten Energiemanagement lassen sich diese Ziele realisieren. Bei Smart Building sorgen unter anderem eine intelligente Lichtsteuerung, automatische Verschattung oder ein bedarfsgerechtes Heizen und Lüften für eine höhere Energieeffizienz.

Lichtsteuerung

Mit einem vernetzten Lichtmanagement und entsprechender LED Beleuchtung lassen sich bis zu 80 Prozent der Beleuchtungskosten im Unternehmen einsparen. Möglich wird dies vor allem durch den Einsatz von Sensoren und Präsenzmeldern. Räume werden nur dann beleuchtet, wenn Personen präsent sind und das Tageslicht nicht für eine natürliche Beleuchtung ausreicht.

Die Lichtplanung berücksichtigt viele Faktoren. Kühlere Lichtfarben mit hohen Blauanteilen entsprechen am ehesten dem Tageslicht. Solches Licht unterstützt die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter. Eine dynamische Beleuchtung kann das Wohlbefinden der Mitarbeiter entscheidend steigern.

Beschattungssysteme

Automatische Beschattungssysteme reduzieren den Energiebedarf von Klimaanlagen. Sie lassen beispielsweise Jalousien automatisch herunterfahren, wenn die Sonneneinstrahlung zu stark wird. Dadurch heizen sich die Räume weniger auf.

Sicherheitssysteme

In Industriebetrieben und öffentlichen Einrichtungen sind unterschiedliche Sicherheitstechniken im Einsatz: Zutrittskontrollsysteme, elektronische Schließanlagen, Überwachungskameras, Einbruchmeldesensoren, Brand- und Rauchmeldeanlagen und vieles mehr. Sie dienen dem Schutz der Mitarbeiter und des Unternehmens. Die Vernetzung all dieser Sicherheitseinrichtungen in einer zentralen Stelle bringt ein großes Plus an Sicherheit. Denn in der Schaltzentrale hat man alle sicherheitsrelevanten Elemente im Blick.

Installationen

Der Installateur für Elektro berät sie über die verschiedenen Wege und Möglichkeiten einer Elektroinstallation in Ihrem Haus.

Mehr erfahren
Zukunftstechnologien

Die Digitalisierung im Unternehmen ist nie abgeschlossen. Sie lässt sich permanent, bedarfsgerecht erweitern. So lassen sich beispielsweise erneuerbare Energiequellen nachträglich ins Energiemanagement einbinden. Sinnvoll kann auch die Integration von Ladestationen für E-Mobilität sein. Liefert die firmeneigene Photovoltaikanlage genügend Strom, wird dieser automatisch von der Ladesäule für E-Autos genutzt.

E-Mobilität

Unternehmen, die auf Elektromobilität umsteigen, gelten als verantwortungsvoll, innovativ und nachhaltig. Elektroautos sind für viele eine Alternative zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Auch immer mehr Kunden und Geschäftspartner steigen auf E-Autos um, wodurch immer mehr Ladestationen erforderlich werden. Wir übernehmen die fachgerechte Planung und den Bau solcher Anlagen.

PV-Anlagen im Unternehmen

Viele Unternehmen verfügen über große Dachflächen auf ihren Betriebsgebäuden. Diese sind für die Stromerzeugung ideal. Eigenstrom ist günstiger als der Strom aus dem öffentlichen Netz. Besonders bei energieintensiven Betrieben rechnet sich daher die Eigennutzung des Solarstroms. Die von uns installierten Anlagen erreichen einen hohen Wirkungsgrad. Die Preise für die Anlagen sind in den letzten Jahren deutlich günstiger geworden. Das macht Solarstrom für viele Unternehmen attraktiv.

Private Bauherren und Modernisierer

Viele Techniken die im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen, finden sich auch im privaten Haushalt. Dazu gehört die Vernetzung von Unterhaltungselektronik ebenso wie die Steuerung der Haustechnik per Smartphone-App. Für private Auftraggeber und Modernisierer bieten unsere Elektroinstallateure ebenfalls ein breites Leistungsspektrum. Hier einige Beispiele.

Beratung

Im Privathaushalt sind es oft schon kleine Maßnahmen, die viel Strom und Energie sparen: LED-Lampen statt Glühbirnen, Bewegungssensoren statt Dauerlicht oder die Eigenstromproduktion mittels Plug-and-Play-Photovoltaikanlagen. Wir beraten Privatpersonen über energieeffiziente Maßnahmen und informieren über entsprechende Förderprogramme – sei es die Förderung von Solaranlagen, Elektroautos oder Ladestationen.

Elektroplanung

Eine Elektroinstallation wird bis zu 30 Jahren und länger genutzt. Entsprechend flexibel muss sie ausgelegt sein. Das ist bereits bei der Planung eines Gebäudes zu beachten. Heutzutage sollte man Themen wie Barrierefreiheit, Energiemanagement und Multimedia berücksichtigen. Die digitale Bustechnik macht ein Gebäude fit für die Zukunft. Durch eine sorgfältige Elektroplanung sorgen wir gemeinsam mit unseren Kunden für maximal zukunftssichere Elektroinstallationen.

Netzwerktechnik

Von der Netzwerkinstallation bis zur Netzwerkbetreuung sorgen wir für einen schnellen Informationsaustausch im Unternehmen.

Mehr erfahren
Smart Home

Jeder fünfte Deutsche nutzt zuhause intelligente Haustechnik. Spitzenreiter ist die automatische Lichtsteuerung. Hier erobern gerade smarte Glühbirnen die Wohnungen. Sie lassen sich per Smartphone, Tablet, Funkschalter oder mittels Sprachassistenten steuern. Die Bewohner können so die Helligkeit oder Lichtfarbe individuell einstellen. Abläufe lassen sich programmieren. Morgens kann man sich beispielsweise von langsam heller werdendem Licht wecken lassen – als ginge die Sonne auf.

Die smarte Beleuchtung bietet neben mehr Komfort auch ein Plus an Sicherheit. Warnsignale, beispielsweise von Rauchmeldern, lassen sich visualisieren. Das bietet mehr Sicherheit für hörgeschädigte Menschen. Auch potenzielle Einbrecher lassen sich abschrecken. Ein zufälliges, abwechslungsreiches Ein- und Ausschalten der Beleuchtung täuscht die Anwesenheit von Bewohnern vor.

E-Mobilität – Ladestation zuhause

Die Zahl der E-Autos nimmt stetig zu, derzeit um über 60 Prozent im Jahr. Einer aktuellen Umfrage zufolge zieht ein Drittel der Befragten beim nächsten Autokauf ein E-Auto in Betracht. Mit der steigenden Zahl an Elektrofahrzeugen wird die heimische Ladestation immer mehr zum Thema. Da eine übliche Steckdose zum Aufladen eines E-Autos nur bedingt geeignet ist, braucht man eine spezielle Ladestation. Vor der Installation muss der Elektroinstallateur das Gebäude und die örtlichen Gegebenheiten überprüfen. Gegebenenfalls muss er vor der Installation die Hauselektrik anpassen. Gut beraten ist, wer schon bei der Planung eines Neubaus oder einer umfangreichen Renovierung eine Ladestation einplant. So lässt sich diese später unkompliziert und kostengünstig nachrüsten.

Barrierefreies Wohnen

Ein großer Zukunftstrend ist die Barrierefreiheit im Haus. Sie wird nicht nur mit steigendem Alter wichtig. Auch Unfälle oder Krankheit können die Bewegungsfreiheit von Hausbewohnern einschränken. Moderne Haustechnik sorgt in solchen Fällen für mehr Sicherheit und Komfort. Im Brandfall lassen beispielsweise vernetzte Rauchwarnmelder den Alarm in jedem Zimmer ertönen. Es gibt Alarmanlagen, die mit zusätzlichen visuellen Lichteffekten die Bewohner vor Gefahren warnen; wichtig für hörgeschädigte Personen. Moderne Türsprechanlagen mit integrierter Videofunktion und automatischer Türöffnung stärken ebenfalls das Sicherheitsgefühl.

Elektroinstallation vom Fachbetrieb

Das Tätigkeitsgebiet von Elektroinstallateuren ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Gebäuden sowie die Erschließung alternativer Energiequellen verlangen immer neue technische Lösungen. Als qualifizierter Fachbetrieb behalten wir alle wichtigen Aspekte im Blick, insbesondere Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz. Wir bieten privaten Bauherren und Modernisierern sowie Architekten, gewerblichen und öffentlichen Auftraggebern die Elektroinstallation als Komplettleistung – von der Beratung, Elektroplanung bis zur fachgerechten Umsetzung nach den anerkannten Regeln der Technik.

×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.