Sichere Sache

Als Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz erstellen wir Brandschutzkonzepte und begleiten deren fachgerechte Umsetzung

Die Teilleistungenzur Übersicht

Ingenieurleistungen im Brandschutz

Leistungen Ingenieur Bestandsaufnahmen
Ingenieurleistungen im Brandschutz

Bestandsaufnahmen

Brandschutz im Bestand weist oftmals erhebliche Mängel auf. Erfahrene Sachverständige für gebäudetechnischen Brandschutz begutachten bestehende Objekte und erstellen ein Konzept, für eine Brandschutzsanierung.

Leistungen Ingenieur Brandschutzkonzepte
Ingenieurleistungen im Brandschutz

Brandschutzkonzept

Durchdachte Brandschutzplanung bedeutet mehr Sicherheit und kann unnötige Kosten vermeiden. Unsere Brandschutzsachverständigen erstellen objektbezogene Brandschutzkonzepte mit maßgeschneiderten Lösungen.

Leistung Ingenieur Brandschutzgutachten
Ingenieurleistungen im Brandschutz

Gutachten

Zur Lösung außergewöhnlicher Situationen sind oft Sachverständige oder Gutachter für Brandschutz nötig. Wir erstellen objektbezogenen Stellungnahmen oder Gutachten, z.B. auch in Abstimmung mit einer Materialprüfanstalt.

Leistungen Ingenieur Fachbauleitung
Ingenieurleistungen im Brandschutz

Fachbauleitung

Unsere internen Ingenieure übernehmen die Fachbauleitung Brandschutz und sichern dadurch die ordnungsgemäße Umsetzung des Brandschutzkonzepts, sowie die korrekte handwerkliche Ausführung und Dokumentation

Leistung Brandschutz Brandschutzdokumentation
Ingenieurleistungen im Brandschutz

Brandschutzdokumentation

Eine fachgerechte und ausführliche Dokumentation der erfolgten brandschutztechnischen Maßnahmen sowie mit technischen Nachweisen, rechtlichen Bestätigungen und Systemdatenblättern sorgt für Sicherheit auch nach Fertigstellung.

Ingenieurleistungen im Brandschutz

Vorbeugen statt löschen

Der vorbeugende bauliche und gebäudetechnische Brandschutz zählt zu den komplexesten Anforderungen an Architekten und Planer. Sowohl Planung als auch Umsetzung erfordern ein Höchstmaß an Kompetenz und Fachwissen. Worauf kommt es an?

Altbauten erfüllen selten die strengen Anforderungen der aktuellen Brandschutzbestimmungen. Oftmals gilt zwar Bestandsschutz, doch schon bei kleineren Umbauten oder bei Nutzungsänderung sind bauliche Anpassungen unumgänglich, um die Sicherheit der Nutzer und Bewohner des Gebäudes auch für die Zukunft sicherstellen zu können.

Viele Architekten schrecken vor solchen Planungsleistungen für Brandschutzmaßnahmen zurück, da der Abstimmungsaufwand ebenso hoch ist wie die damit verbundenen Risiken. Sie grenzen daher aus gutem Grund die eigene Ingenieurleistung von den Fachplanungsleistungen des Brandschutzes ab. Es spricht viel dafür, die Fachplanung für Brandschutz an ein Fachbüro zu übertragen.

Das Erarbeiten eines schlüssigen Brandschutzkonzeptes erfordert besondere Sachkunde und Erfahrung. Umfangreiche Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen und der gültigen Normen sind unumgänglich. Als Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz erarbeiten wir ganzheitliche Brandschutzkonzepte.

Tätigkeitsschwerpunkte
  • Beratung von Architekt und Bauherrn (Gesetze, Vorschriften, Regelwerke)
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten
  • Einbindung des abwehrenden Brandschutzes in das Brandschutzkonzept
  • Beurteilung von Baustoffen und Bauteilen
  • Baulicher Brandschutz unter besonderer Berücksichtigung von
  • Brandschutz im Bestand
  • Brandschutz im Neubau
  • Brandschutz bei der Haustechnik
  • Technischer Brandschutz
  • Brandmeldeanlagen und Alarmierung
  • Anlagen zur Rauch- und Wärmeableitung
  • Betrieblicher und organisatorischer Brandschutz
  • Brandschutzfachplanung und –umsetzung
Gutachten

Unser Brandschutzgutachter wird im Anschluss an die Brandschutzüberprüfung einen Brandschutznachweis erstellen, welches auf Anfrage ausgehändigt werden muss.

Mehr erfahren
Gebäudetechnischer Brandschutz
  • Beurteilung sicherheitstechnischer Anlagen und Einrichtungen
  • Leitungs- und Lüftungsanlagen
  • Brandmelde- und Alarmierungsanlagen
  • Rauchabzugsanlagen
  • Feuerlöschanlagen

Dem gebäude- und anlagentechnischen Brandschutz kommt eine große Bedeutung zu. Insbesondere die Planung und Dokumentation der technischen Gebäudeausrüstung dient später als Nachweis des Bestandsschutzes beziehungsweise der „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ zum Zeitpunkt der Erstellung.

Tätigkeitsschwerpunkte
Sonderbauten

Die brandschutztechnischen Vorgaben der Landesbauordnung reichen in der Regel als Basis für ein Brandschutzkonzept aus. Nicht jedoch bei Sonderbauten. Weil dort das Gefahrenpotenzial oft deutlich höher liegt als beim Standardbau, muss der Brandschutz-Fachplaner durch ein objektspezifisches Brandschutzkonzept das Erreichen der Schutzziele belegen.

Tätigkeitsschwerpunkte
  • Erstellung und Bewertung von Brandschutzkonzepten für Sonderbauten, u. a.
  • Großgaragen
  • Hochhäuser
  • Hotels
  • Industriebauten
  • Kindergärten
  • Krankenhäuser
  • Verkaufsstätten
  • Pflegeheime
  • Schulen
  • Seniorenheime
  • Versammlungsstätten
Fachbauleitung

Als fachkundiger Ingenieur für Brandschutz stellen wir die bauliche Umsetzung des Brandschutzkonzeptes samt Brandschutz Dokumentation sicher.

Mehr erfahren
Zustimmung im Einzelfall (ZiE)

Beim Bauen im Bestand lassen sich Brandschutzbestimmungen oft nicht einhalten. Würde man sie einhalten, wären die Kosten exorbitant. Daher sind immer Kompromisse mit der Bauaufsicht zu schließen. Hierfür muss der Planer aber mittels brandschutztechnischer Nachweise, Gefährdungsabschätzungen, Brandlastberechnungen oder Kompensationsmaßnahmen nachweisen, dass der Brandschutz trotzdem funktioniert. Nur dann wird die Aufsichtsbehörde eine „Zustimmung im Einzelfall“ erteilen. Damit ist ein großer Aufwand verbunden, der sich aber für den Bauherrn trotzdem lohnt. Denn oft lässt sich nur auf diese Weise die brandschutztechnische Ertüchtigung eines Gebäudes wirtschaftlich darstellen.

Planung und Ausführung aus einer Hand

Ein Brandschutzkonzept ist nur so gut wie seine Umsetzung. Nur wenn der Einbau und die Montage von Bauteilen und Baustoffen regelkonform erfolgt, gewährleistet das die Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Funktionssicherheit einer geplanten Brandschutzmaßnahme.

Unsere Fachingenieure und Fachplaner arbeiten dabei Hand in Hand mit unseren qualifizierten Facharbeitern zusammen. Diese verfügen über fundierte brandschutztechnische Kenntnisse. Speziell ausgebildete „Fachbauleiter Brandschutz“ begleiten, prüfen und dokumentieren die Umsetzung des Brandschutzkonzepts aus Sicht des ausführenden Betriebes. Die Zertifizierung unserer mitarbeiter erfolgt durch allgemein anerkannte Institute in diesem Bereich, wie zum Beispiel EIPOS (Europäische Institut für Postgraduale Bildung GmbH) oder den TÜV (Technischer Überwachungsverein). Fachplanung und Fachhandwerk aus einer Hand – das macht Brandschutz von Heinrich Schmid zu einer sicheren Sache.

×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.