Meisterausbildung

Tradition mit Zukunft: Meister sorgen für Qualität und Nachwuchs im Handwerk

Mehr erfahrenzur Übersicht

Meisterausbildung

Der Meister ist der höchste klassische Berufsabschluss im Handwerk. Er hat in Deutschland eine jahrhundertelange Tradition. In vielen Handwerksberufen gilt bis heute der sogenannte Meisterzwang, der besagt, dass wer in einem bestimmten Handwerk als Unternehmer tätig sein möchte, über einen Meisterbrief verfügen muss. Der Meisterbrief ist darüber hinaus Voraussetzung zur Ausbildung von Lehrlingen in dem jeweiligen Handwerk. Wir bei Heinrich Schmid verstehen unsere Führungskräfte als Unternehmer im Unternehmen. Daher gilt für Führungskräfte bei Heinrich Schmid: Der Meisterbrief ist ein Muss.

Duale Meisterausbildung mit Heinrich Schmid

Die Prüfung zum Handwerksmeister im jeweiligen Gewerk gliedert sich in mehrere Prüfungsteile

  • Fachrichtungsspezifisch (Teil I und II)
  • Fachrichtungsübergreifend (Teil III und IV)

Wir bei Heinrich Schmid ermöglichen den Meisterbrief berufsbegleitend zu erwerben. Das hat viele Vorteile: Man bleibt in der Zeit erwerbstätig, zahlt weiter in seine Sozial- und Sicherungssysteme ein und erhält weiterhin seinen Lohn.

In Kooperation mit der Online-Meisterschule bieten wir aktuell den fachspezifischen Teil I und II in drei Gewerken an:

  • Maler- und Lackierermeister
  • Akustik- und Trockenbaumeister
  • Bauten- und Korrosionsschutzmeister

Der Unterricht findet online und in Präsenz statt. Bei den Präsenztagen ist man natürlich von der Arbeit freigestellt. Da wir großen Wert auf die Ausbildung legen übernimmt Heinrich Schmid die Hälfte der Ausbildungskosten. Das Weiterbildungsprogramm dauert in etwa 12 Monate und an dessen Ende steht die offizielle Prüfung vor einer Handwerkskammer.

Der fachübergreifende Teil III und IV kann im Vorfeld oder im Nachgang eigenständig oder ebenfalls im dualen System mit Heinrich Schmid erworben werden.

Über diesen Weg haben in den letzten 10 Jahren über 200 Menschen gemeinsam mit Heinrich Schmid ihren Meisterbrief erhalten. Warum bist Du nicht der Nächste? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.