Logo Heinrich Schmid
Leckortung
Wasserflecke, aufsteigende Feuchtigkeit, tropfendes Wasser? Druckverlust in Leitungssystemen, ohne erkennbaren Wasseraustritt?
Dieses sind die klassischen Fälle für eine Leckortung.

Bei der genauen Ortung einer Leckage in wasserführenden Leitungen wird ausschließlich der Bereich um die Schadenstelle geöffnet. Unnötige Schäden bei der Suche können so vermieden werden.
Fliesen können zerstörungsfrei entfernt werden. Eine gute Leckortung gelingt durch eine Mischung aus ausgeprägtem Spürsinn und Erfahrung gepaart mit modernster Mess-Technik.

Technisches zur Leckageortung
  • Leitungsortung
  • Feuchtemessungen
  • Thermographie
  • Leckageortung mit Spurengas
  • Endeskopie von Hohlräumen
  • Akustische Ortung von Leckagen
  • Leckbestimmung durch Farbstoff
  • Rohrkameras zur optischen Kontrolle