Autobahn Lärmschutzgalerie

Die Handwerker waren für zwei Lärmschutzgalerien von 1,5 Kilometer Länge verantwortlich.

Mehr erfahrenzurück zur Übersicht

Lärmschutzgalerie in Germering

Entlang einer Autobahn bei München entstanden zwei Lärmschutzgalerien von insgesamt 1,5 Kilometer Länge. Für die Abdichtung der Bauwerke sorgen Spezialisten der HS-Standorte Korrosions- und Bauschutz aus Reutlingen sowie Tricosal aus Ulm.

Der Betondeckel der Galerie besteht aus 76 zwölfeinhalb Meter langen Elementen. Die Oberseite wurde kugelgestrahlt und grundiert. Anschließend brachten die Mitarbeiter eine Spritzfolie auf. Bauseits wurde anschließend eine Schutzbetonschicht aufgetragen und die Fläche begrünt. Die Fugenabdichtung übernahmen die Mitarbeiter von Tricosal. Das Abdichtungsunternehmen gehört seit 2016 zur Unternehmensgruppe Heinrich Schmid. Für die Anforderungen auf dieser Baustelle haben die Spezialisten ein individuelles System entwickelt. Dieses fängt einerseits die großen Spannungen und Erschütterungen auf und hält gleichzeitig den thermischen Belastungen stand.


Referenz Reutlingen

Die Leistungen dieser Referenz hat der Standort Reutlingen erbracht.

zum Standort
×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.