Zeitenwende

Der HS-Standort Koki Haustechnik in Leinfelden-Echterdingen eröffnet seine hauseigene Ausbildungswerkstatt.

Beitrag lesen

Gute Ausbildung ist für Bauleiter und Ausbilder Mustafa Yanak (2. v. r.) eine Herzensangelegenheit.

„Freitag ist ab sofort Azubi-Tag!“

Lukas Riedinger freut sich. „Wir lernen den Umgang mit modernsten Maschinen, aber auch neue Technologien kennen“, sagt er. Der 27-jährige, angehende SHK-Anlagenmechaniker ist sichtlich stolz auf seine neue Ausbildungswerkstatt – und auf das HS-Logo, das er und seine Azubikollegen zu deren Eröffnung  aus Edelstahlrohren gefertigt haben. 

„Wir erleben eine Zeitenwende und sind mitten in einem Transformationsprozess, der unsere ganze Branche erfasst hat“, sagt Geschäftsführer Klaus Niederberger in seiner Begrüßungsrede. „Erneuerbare Energien, Brennstoffzellen, Wärmepumpen, … um mit dem  Innovationstempo der Branche mithalten zu können, bedarf es neuer Bildungskonzepte. Eine fundierte Berufsausbildung läuft nicht einfach so nebenher.“

Darum habe man die Ausbildungswerkstatt eingerichtet, erklärt Niederlassungsleiter Dominik Frank. „Unsere Ausbildung auf der Baustelle ist zwar exzellent und die Ausbilder und Obermonteure leisten hervorragende Arbeit, doch das allein reicht bei Weitem nicht mehr aus.“ 

Mit der Zusatzausbildung im eigenen Haus orientiere man sich sowohl am Ausbildungsplan, als auch an den neuen Anforderungen des Marktes, erklärt Frank. Jeden zweiten Freitag werden Obermonteure, Projektleiter, aber auch externe Spezialisten den Unterricht gestalten. „Die Themen haben wir gemeinsam erarbeitet. So ein Zukunftsprojekt gelingt nur, wenn sich alle gemeinsam auf den Weg machen“, so Frank.


×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×