Macht Beton stark

Bei der Betonsanierung sorgen wir mit CFK Lamellen für flexible und effektive Betonerhaltungsarbeiten.

Mehr erfahrenzur Übersicht

CFK Lamellen

Beton mit Kunststofffasern nachträglich verstärken

Wirtschaftlich und ästhetisch zugleich bieten CFK Lamellen bei der Instandsetzung von Beton eine optimale Lösung zur nachträglichen Verstärkung der Stahlbetonbauteile. Eine Umnutzung mit einhergehenden Nutzlasterhöhung, eine Beschädigung der Tragbewehrung oder eine Aufstockung können den Einsatz von Kunststofffasern für Beton erforderlich machen. Die Spezialisten von Heinrich Schmid sorgen deutschlandweit mit einer fachgerechten Umsetzung für eine optimale, nachträgliche Verstärkung von Tragwerkskonstruktionen.

Entstehen durch äußere Einflüsse wie zum Beispiel Unfälle, Erdbeben oder starke Stürme Schäden oder eine überplanmäßige Abnutzung können diese die Standsicherheit des Bauwerks gefährden. Aber nicht nur Schäden, sondern auch eine geänderte Nutzung und Umbauten können dazu führen, dass eine nachträgliche und externe Verstärkung erforderlich wird.

Um auch langfristig den Anforderungen an die Belastbarkeit gerecht zu werden, realisieren wir deutschlandweit zahlreiche Leistungen im Rahmen des Stahl- und Betonschutzes. Durch eine stetige Weiterbildung unserer Mitarbeiter bieten wir hierbei zuverlässig zeitgemäße Lösungen und eine fachgerechte Arbeitsweise.

CFK Lamellen haben sich überall dort bewährt, wo Bauteile wie beispielsweise Brücken oder Parkhäuser aufgrund der Abnutzung oder geänderten Nutzungsanforderungen nachträglich verstärkt werden müssen. Mit Kohlefaserkunststoff Lamellen können Bauwerksverstärkungen in kürzester Bauzeit und unter minimaler Erhöhung des Bauteilgewichtes realisiert werden. Dank hoher Zugfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit bieten die CFK Lamellen eine effiziente Methode, um die Nutzlast von Decken und Wänden zu erhöhen. Durch einen flexiblen Einbau auch in schwer zugänglichen Bereichen ist die erforderliche, statische Verstärkung von Bauwerken vielseitig einsetzbar und kann daher bei fast allen Betonbauteilen verwendet werden. Dank kurzer Einbauzeiten und der Montage unter teilweise laufendem Betrieb kommt es dabei nur zu einem sehr kurzen Nutzungsausfall des betroffenen Bauwerks.

Um eine Stütze, Wand oder Betondecke zu verstärken, setzen wir von der Planungsphase bis zur termingerechten Fertigstellung Wert auf eine sorgfältige Arbeitsweise und die Verwendung hochwertiger Materialien. In Kombination mit weiteren Maßnahmen zum Beton- und Stahlschutz wie beispielsweise der Risssanierung und der Abdichtung durch eine Spritzfolie stehen wir Ihnen mit effektiven Leistungen in jeder Bauphase zur Seite.


Professionell Beton verstärken lassen

  • individuelle Beratung
  • sorgfältige Planung
  • hochwertige Kohlefaserlamellen
  • Beton sanieren
  • Belastbarkeit erhöhen
  • Betonbewehrung durch Fasern
Betonsanierung einer Tiefgarage

Professionelle Handwerker sorgten für den Stahl- und Betonschutz

Referenz ansehen
×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×