Veranstaltungsort Lokschuppen

Mit den Arbeiten beauftragte die Bauleitung den Heinrich-Schmid-Standort aus Aalen.

Mehr erfahrenzurück zur Übersicht

Bodenbeschichtung im Lokschuppen

Der Lokschuppen in Heidenheim ist ein beliebter Veranstaltungsort. Das hinterlässt Spuren – vor allem auf dem Boden. Bereits 2011 erhielt der rund 300 Quadratmeter große Saal einen neuen Holzfußboden. Doch die intensive Beanspruchung – der Lokschuppen ist beliebt für Firmenfeste, Geburtstage oder Hochzeiten – setzte diesem extrem zu. Schon bald war er wieder abgenutzt und hässlich.

Mit den Arbeiten beauftragte die Bauleitung den Heinrich-Schmid-Standort aus Aalen. Die Herausforderung für die Handwerker war es, eine absolut ebene Fläche herzustellen.

„Geschichte sichtbar machen“, das war eine zentrale Anforderung bei der Bodensanierung. Der Entwurf sah vor – als Erinnerung an die ehemalige Nutzung als Lokschuppen – in dem 27 Meter langen Saal optisch ein Schienenbett mit Eisenbahnschienen nachzubilden. Hierzu wurden in den Boden Edelstahlschienen eingelassen. Die Bodenbeschichtung musste mit diesen bündig abschließen.


Referenz Aalen

Die Leistungen dieser Referenz hat der Standort Aalen erbracht.

zum Standort
×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×