Weiterbildung zum Schadstoffsanierer

Damit die Schadstoffsanierer jeder fachlichen Anforderung gewachsen, bietet Heinrich Schmid eine strukturierte technische Weiterbildung.

Beitrag lesen

Serie Technikhaus (1)

Mitarbeiter so zu qualifizieren, dass sie jeder fachlichen Anforderung gewachsen sind – dazu braucht es eine strukturierte technische Weiterbildung. Bei Heinrich Schmid ist diese im sogenannten Technikhaus in zwölf Bereiche gegliedert. Unsere Serie stellt diese vor.

Schadstoffsanierung

Ab 2020 sind mehrere Kurse für die Gebäude-Revitalisierung geplant. Deren Inhalte sind die Schadstoffsanierung von Asbest, PCB und anderen Gefahrstoffen, aber auch die Brandschaden-, Wasserschaden- und Schimmelsanierung.

Die Weiterbildung in diesem Tätigkeitsfeld erfolgt in vier Ebenen. Ein Kurs zur Qualifizierung als Fachtechniker startet im Februar. Zudem ist ein Schadstoffsanierer-Führerschein geplant. Er qualifiziert Mitarbeiter als Fachmonteure und in Verbindung mit der Asbestschulung nach TRGS 519 auch als Fachpoliere. Die Bestätigung erfolgt nach entsprechender Berufspraxis. Interessierte Mitarbeiter wenden sich bitte an Michael Kübler, m_kuebler(@)heinrich-schmid.de.

×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×