Gartenhalle Veranstaltungssaal

In Karlsruhe durften unsere Fachkräfte einen der ersten Knauf-Cocoon Raum im Raum -Systeme in Deutschland einbauen.

Mehr erfahrenzurück zur Übersicht

Raum-in-Raum-System

Hier durften wir einen der ersten Knauf-Cocoon Raum im Raum -Systeme in Deutschland einbauen. Es sollten 2 Kongressräume mit großer Spannweite erstellt werden. Raum 1 war ca. 17 m x 14 m, Höhe 6,8 m und Raum 2 war ca. 11 m x 13 m und Höhe ca. 6,80 m. Der Fluchttunnel (Knauf K377) hatte eine Länge von ca. 22,5 m inkl. Brandschutztüren und Fluchttüren.

Die besondere Herausforderung war ein System einzubauen, das wir bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannten. Hinzu kamen ca. 4,0 Tonnen zusätzlicher Stahlbau als Unterstützung der Weitspannträgerdecken und der Cocoonwände, die später die gesamte Last der begehbaren Decke inkl. der kompletten TGA, Lüftung, Elektro und RWA-Anlagen aufnehmen mussten.

Für die Raumakustik wurde eine frei schwingende 2-lagige GK-Decke mit Diamantplatten eingebaut. Diese musste schalldicht an die ca. 200 Gewindestäbe angepasst werden. Darunter wurde eine Sichtdecke mit GK-Fries angebracht.

Für ein Projekt dieses Umfangs muss die Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen Kunde, Planungsbüro, Hersteller, Bauleiter und uns reibungslos funktionieren. Alles wurde auf kurzen Wegen und flexibel entschieden.


Referenz Bretten

Die Leistungen dieser Referenz hat der Standort Bretten erbracht.

zum Standort
×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×