WHG Bodenbeschichtung einer Maschinengrube

Heinrich Schmid GmbH & Co. KG Offenburg

Beitrag lesen
Wasserundurchlässige Bodenbeschichtung nach WHG

Auftragen einer wasserundurchlässigen WHG-Beschichtung

Ausgeführte Arbeitsschritte:

  • Untergrundprüfung und Analyse
  • Erarbeiten des Sanierungskonzeptes gemäß Wasserhaushaltsgesetz
  • Abtragen von nicht tragfähigem Untergrund durch Tiefenfräsen
  • Kappilare Tiefenreinigung des ölverseuchten Estrichs
  • Ausgleichspachtelung des gefrästen Untergrundes
  • Beschichtungssystem gemäß WHG eingebaut

Heinrich Schmid GmbH & Co. KG

Mehr Informationen zum Standort Offenburg

×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×