Frankfurt - Mailand - April 2014

Heinrich Schmid GmbH & Co. KG Frankfurt

Beitrag lesen
Spachteln und Verlegen von Malervlies für Messestände

Viel Spachtelarbeit für unsere Frankfurter Handwerker

Im Auftrag des Messebauers Winkels aus Kleve half das Heinrich Schmid Team Frankfurt beim Aufbau des Messestands von Armaturenhersteller Dornbracht.

"Die größten Herausforderungen waren Logistik, Zeitmanagement, Trocknungszeiten und die Anforderungen an die Oberflächenbesichtung", berichtet der ausführende Bauleiter Ralf Brieden.

Der Auftrag an sich war unkompliziert. Rund 450 Quadratmeter Flächen sollten gespachtelt, mit Malervlies tapeziert werden. Allerdings stellte der Auftraggeber höchste Anforderungen an die Oberfläche.

Diese sollte sich gleichmäßig über den gesamten Messestand ziehen, "auch in den Duschbereichen, wo während der Messe permanent Wasser über die Fläche lief" erläutert Brieden die Schwierigkeit.

Die Anforderung war wasserabweisenden Flächen zu schaffen, die mindestens 10 Tage lang unbeschadet dem Wasser widerstehen mussten." Auch die Rahmenbedingungen der Messe waren nicht ohne. " Wir durften nur während der offiziellen Öffnungszeiten, von neun bis 17 Uhr arbeiten" berichtet Brieden. Darüber hinaus brauchten wir spezielle, kostenpflichtige Genehmigungen. Der Arbeitseinsatz dauerte von Donnerstag bis Montag. Der fixe Fertigstellungstermin war Montagmittag um 12:00 Uhr. Das Wichtigste war daher eine durchdachte Planung, denn am Wochenende hätten wir weder Material noch zusätzliche Werkzeuge organisieren können.

Doch das Team meisterte auch das und lieferten trotz schwieriger Rahmenbedingungen termingerecht perfekte Oberflächen ab. Vom Kunden gab es daher großes Lob.

Heinrich Schmid GmbH & Co. KG

Mehr Informationen zum Standort Frankfurt

×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.