Den Überblick behalten

Mit einer digitalen Dokumentation aller durchgeführten Brandschutzmaßnahmen haben Sie den Brandschutz stets im Blick.

Mehr erfahrenzur Übersicht

Brandschutzdokumentation

Brandschutzdokumentation 2.0

Die steigende Komplexität in der Baubranche macht auch vor dem Brandschutz nicht halt: neue gesetzliche Vorgaben, eine unübersichtliche Fülle an Normen, sich ständig ändernde Herstellersysteme, hohe Haftungsrisiken sowie ausführliche Dokumentationspflichten. Es ist wahrlich nicht einfach, den Überblick in all diesen Bereichen zu behalten. Doch mittels moderner Software lässt sich heutzutage auch im Brandschutz die Komplexität reduzieren.

Grundsätzlich gilt: werden Brandschutzmaßnahmen egal welcher Art durchgeführt sind diese zu dokumentieren. Der Bauherr besitzt dabei die Aufbewahrungspflicht aller relevanten Dokumente und Unterlagen, welche die Erfüllung der Brandschutzanforderungen bestätigen. Hierzu zählen Verwendbarkeitsnachweise, Übereinstimmungserklärungen, Pläne und Skizzen, Leistungserklärungen, Fachunternehmererklärungen und vieles weitere. Klassischerweise werden diese Unterlagen gesammelt in umfangreichen Ordnern in Papierform abgegeben. Je nach Umfang des Bauvorhabens kann die Anzahl an Ordnern extreme Ausmaße annehmen. In schlimmen Fällen gerät diese Dokumentation jedoch nach Fertigstellung eines Bauvorhabens in Vergessenheit, oder kommt im Laufe der Jahre abhanden und es sind keine Unterlagen über den Bestand vorhanden.

Folgende Problematiken treten erfahrungsgemäß im Rahmen der Dokumentation auf:

  • Abhanden gekommene, analoge Dokumentationen
  • Unvollständige oder fehlerhafte Dokumentationen
  • Fehlende Fotos des Ursprungszustands
  • Keine Typenschilder an Abschottungen
  • Falsche Nummerierungen oder fehlende Markierungen in Plänen

Durch diese und weitere Probleme wird es praktisch unmöglich, bei größeren Objekten den Überblick über durchgeführten Brandschutzmaßnahmen und deren aktuellen Zustand zu behalten: War die Abschottung schon bei der Ausführung fehlerhaft oder kam nachträglich eine Beschädigung hinzu? Wo finde ich Brandschott 5? Um welche Abschottung handelt es sich direkt vor mir? Auf welcher Seite im Dokumentationsordner finde ich den Verwendbarkeitsnachweis zu Schott 9? Wann wurde Brandschutztür 23 das letzte mal gewartet?

Um diese Probleme einfach lösen zu können hat Heinrich Schmid intern eine eigene Dokumentationssoftware entwickelt. Grundlage war der Erfahrungsschatz unserer Spezialisten im Bereich Brandschutz. Bei der Entwicklung war für uns wichtig, sowohl die planerische Seite mit unseren Sachverständigen, als auch die ausführende Seite mit unseren Fachmonteuren mit einzubeziehen.

Folgende Vorteile entstehen für Sie als Kunde bei einer Brandschutzdokumentation von Heinrich Schmid:

  • Grundrisspläne mit “Pins”, welche die Lage, das System und den Ursprungszustand der Maßnahmen wiedergeben (mit Fotos hinterlegt)
  • Alle erforderlichen Nachweise zu den verwendeten Systemen werden standardmäßig angehängt und laufend aktualisiert
  • Digitale und analoge Ausfertigung der Dokumentation
  • Typenschilder an Brandschutzmaßnahmen sind mit QR-Code hinterlegt und ermöglichen ein Auslesen direkt vor Ort: Fotos, Eckdaten, Nachweise.
  • Es ist kein Download einer App erforderlich, sondern lediglich ein QR-Code-Reader
  • Digitale Absicherung der Daten auf Servern für langfristigen Zugriff
  • Wartungsintervalle für Bauteile wie beispielsweise Türen sind im System hinterlegt

Mit einer lückenlosen Dokumentation haben Sie den Brandschutz fest im Blick, sorgen für die Sicherheit von Bewohnern & Nutzern und Sie haben jederzeit Zugriff auf alle notwendigen Infos und Dokumente. Selbstverständlich werden alle unsere Leistungen wie beispielsweise Brandschutzbekleidungen, Feuerschutzabschlüsse oder Leitungsabschottungen standardmäßig mit unserer Brandschutz-App dokumentiert.

Heinrich Schmid unterstützt Sie auch mit eigenen Sachverständigen für Brandschutz bei Bestandsgebäuden, wenn es darum geht, bereits vorhandene Brandschutzmaßnahmen aufzunehmen, zu bewerten und zu dokumentieren. Darauf aufbauend kann ein passendes Sanierungskonzept erstellt werden, welches gleichermaßen sicheren und wirtschaftlichen Brandschutz ermöglicht. Mehr Leistungen aus einer Hand für mehr Sicherheit wenn es darauf ankommt


Brandschutz Dokumentation von Heinrich Schmid

  • lückenlose Brandschutzdokumentation
  • Bestandsaufnahme bei Gebäuden
  • Fotodokumentation aller Maßnahmen
  • Stets aktuelle Nachweise hinterlegt
  • Digitaler Zugriff mit QR-Code
  • Absicherung auf Servern
  • Alle Unterlagen an einem Ort
Brandschutz

Unsere Handwerker waren dafür verantwortlich, Flure und Rettungswege brandschutztechnisch sicherzustellen.

Referenz ansehen
×

Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.
×

Suche

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.
×