Logo Heinrich Schmid
Immobilien so betreuen, dass sie sich nachhaltig rechnen
Neben Grundlagen des Bauingenieurwesens in Statik, Bauphysik und Materialkunde erwirbt man als Studierender dieses Studiengangs vor allem Kenntnisse aus BWL und VWL. Diese dienen dazu, Gebäude aus Sicht einer effizienten Bewirtschaftung zu beurteilen.

Die Studienarbeiten richten sich nach konkreten technischen und kaufmännischen Gesichtspunkten. In diesen werden Maßnahmen Richtung Werthaltigkeit – zum Beispiel Brandschutzprojekte Sicherheitskonzepte, Schallschutz- und Statik-Optimierungen etc. – immer im Kontext der Wirtschaftlichkeit analysiert.

Studienort:
Stuttgart