Logo Heinrich Schmid
Hauptsache systematisch vorgehen
Wer Schimmel nur kosmetisch beseitigt, spart an der falschen Stelle und erzielt keinen nachhaltigen Erfolg. Besser Sie vertrauen zertifizierten Fachunternehmen und Handwerksbetrieben, die in Kooperation mit den Landesgesundheitsämtern geschult sind und mit der Schimmelbeseitigung Erfahrung besitzen. Wenn Sie sich für Heinrich Schmid entscheiden, zahlt sich zudem aus, dass alle daran beteiligten Gewerke Hand in Hand arbeiten und für einen raschen Projektfortschritt sorgen.

Bei den durch uns durchgeführten Sanierungsmaßnahmen spielt die Beseitigung von Wärmebrücken die größte Rolle. Um die Temperatur im Umfeld der mit Schimmelpilz befallenen Stelle zu erhöhen, hat sich hier eine verputzte Außenwärmedämmung – auch Wärmedämm- Verbundsystem genannt – bewährt. Mit ihr kann das Risiko eines erneuten Schimmelbefalls erheblich gesenkt werden. Wird sie teilflächig nur an einer oder zwei Gebäudeseiten ausgeführt, muss die Hausaußenecke insgesamt mitgedämmt werden.

Können als Wärmebrücken wirkende Balkonplatten, Geländerbefestigungen oder vergleichbare Bauteile nicht gedämmt werden, kommen gegebenenfalls – je nach Einzelfallbetrachtung – teilflächige Innendämmungen in Frage. Gleiches gilt für Stellen am Gebäude mit Unterzug (zum Beispiel Wohnung über Tiefgarage), die nur so langfristig schimmelfrei zu halten sind. Sie sehen schon an diesen Beispielen: Einfachen Patentrezepten zur Schimmelbeseitigung sollte man skeptisch gegenüber treten. Entscheidend ist die ganzheitliche Betrachtung.
Schimmelbeseitigung Bild 377
Schimmelbeseitigung Bild 379
Schimmelbeseitigung Bild 380