Logo Heinrich Schmid
Jederzeit den
Überblick behalten
In Gebäuden besonderer Art und Nutzung, wie zum Beispiel in industriellen Großanlagen, großen Bürokomplexen und öffentlichen Einrichtungen, sind aufgrund immer wiederkehrender Instandhaltungsmaßnahmen permanent Brandschutzarbeiten notwendig. Daraus resultiert ein erhöhter Bedarf an kontinuierlicher und umfassender Betreuung sowie Arbeitsvorbereitung. Auch besteht hinsichtlich der Einhaltung sicherheitstechnischer Anforderungen eine immer strengere Dokumentationspflicht (Sicherung des Brandschutzes).

Heinrich Schmid setzt bei der Brandschutzdokumentation auf eine eigens entwickelte Software, die zeichnungsbasiert im Rahmen des Facility Managements für ganze Gebäudekomplexe eingesetzt wird. Mit ihr werden Brandschutzmängel und -maßnahmen sowohl erfasst als auch verwaltet.
Mit eindeutiger Benennung der Lage im Gebäude und mit zusätzlichen abnahmerelevanten Informationen, zum Beispiel Schottart- und größe sowie Feuerwiderstandsklassifizierungen, Reparatur bzw. Sanierungsvorschlägen.
Brandschutzdokumentation Bild 361
Brandschutzdokumentation Bild 362
Brandschutzdokumentation Bild 364