zurück zur
Übersicht
Vorheriger
Artikel
Logo Heinrich Schmid

HS Report Dezember 2018   26.11.2018

Schwerpunkt Bautenschutz: Aktuell arbeiten 223 Bautenschützer bei Heinrich Schmid. Sie werden 2018 voraussichtlich 30 Millionen Euro umsetzen (2013 = 12 Mio. Euro). Das Leistungsspektrum umfasst u. a. Korrosionsschutz an Stahlbauten, Bodenbeschichtung, Bauwerksabdichtung und Betoninstandsetzung.

Weitere Themen
  • Gemeinsam unschlagbar: Entlang einer Autobahn bei München entstehen zwei Lärmschutzgalerien. Für die Abdichtung der Bauwerke sorgen Spezialisten der HS-Standorte Korrosions- und Bauschutz aus Reutlingen sowie Tricosal aus Ulm. Sie bündeln ihre Kompetenzen für eine einzigartige High-Tech-Lösung
  • Safety first: Niederlassungsleiter Thomas Jung und seine Mitarbeiter vom gleichnamigen HS-Standort sind bei den US-Streitkräften gern gesehene Gäste. In Ramstein zeigten sie, warum das so ist
  • "Hebebrücke": Fünf Minuten nachgedacht ist oft mehr wert als fünf Stunden gearbeitet. Korrosionsschützer erbrachten den Beweis


Heinrich Schmid Systemhaus GmbH & Co. KG
Geschäftsbereich Kommunikation
Frau Edeltraud Nagel
Siemensstraße 20
72766 Reutlingen
E-Mail: presse@heinrich-schmid.de